Praxis Chr. Werner

Facharzt für Gynäkologie,
Psychotherapie.
Kosmetische Medizin

davinciVaginaler Ultraschall als Ergänzung zur
Krebsvorsorge


Der Eierstockskrebs macht erst im fortgeschrittenen Stadium Beschwerden. Dies ist der Grund, warum bei Diagnosestellung ca. 70% der Patientinnen in diesem Stadium III sind.
Durch die Tastuntersuchung können keine Frühbefunde festgestellt werden.
Nur durch den vaginalen Ultraschall können die Eierstöcke in Form, Lage und Struktur genau untersucht und damit Frühbefunde sichtbar gemacht werden. Zusätzlich wird damit Ihre Gebärmutter genauer untersucht. Sokönnen z.B. Veränderungen an dem Muskel (sog. Myome) oder in der Gebärmutterschleimhaut (Wucherungen bis Schleimhautkrebs) besser beurteilt werden. Ebenso können die Konturen der Blasenschleimhaut verfolgt und hier beschwerdefreie Frühbefunde diagnostiziert werden. Zusammenfassend ist die vaginale Sonographie die beste diagnostische Methode, Frühbefunde im Bereich des inneren Genitales zu finden.

 

Praxis Chr. Werner

Facharzt für Gynäkologie, Psychotherapie.
Kosmetische Medizin

Langendorfer Straße 84-86
56564 Neuwied
Telefon: 02631 - 27060
Fax: 02631 - 27013
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Sprechzeiten:
Mo. - Fr.: 07:30 bis 11:00 Uhr
Mo. u. Di.: 14:30 bis 17:30 Uhr
Do.: 15:30 bis 18:30 Uhr



© 2014 M3-Internetagentur